2016 Funkensonntag

Viele Besucher und Musiker bestaunten den diesjährigen Funken!

Am Funkensonntag war es wieder soweit. Traditionell wurde unter Regie des Albvereins am Samstag in Zusammenarbeit mit einigen freiwilligen Helfern, den Bauhofmitarbeitern und der Familie Benne vom Bihrenberghof ein wunderschöner 6 Meter hoher Fünfeck-Funken aufgebaut.
Da es der Wettergott nicht so gut meinte, wurde gebangt, ob sich einige Zuschauer auf den Bihrenberg begeben würden. Umso erfreulicher dann, dass trotz des nasskalten Wetters eine große Schar mit Fackeln den Weg auf den Bihrenberg gefunden hat. Der in großer Zahl auftretende Musikverein spielte zum Winterabschied im Schein des Funken auf. So konnte dann bis in die Dunkelheit hinein bei Glühwein und Kinderpunsch ein paar gesellige Stunden verbracht werden. Der Funken erfreute die anwesenden Zuschauer sehr lange und war weithin sichtbar bis in die späten Abendstunden. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dieser schöne Brauch auch in den nächsten Jahren erhalten bleiben soll. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten nochmals recht herzlich und freuen uns über die sichtbare Unterstützung in der Gemeinde! Ein Extradank gilt dem Musikverein Frittlingen für die musikalische Begleitung.
Auch die Kinder freuten sich über den schönen Brauch des Winteraustreibens!

Corinna Bühler
Schriftführer